Ferdinand IV. Salvator (* 10. Juni 1835 in Florenz; † 17. Januar 1908 in Salzburg) war ein Erzherzog von Österreich und ab 1859 der letzte Großherzog der Toskana aus der habsburgischen Sekundogenitur der Linie Habsburg-Lothringen-Toskana. Nach der Abdankung seines Vaters in den Kämpfen um einen italienischen Nationalstaat war Ferdinand zwar nominell Großherzog geworden, konnte sein Amt aber nicht mehr ausüben, da 1860 das Großherzogtum dem Königreich Sardinien angeschlossen wurde. Er zog sich daraufhin ins Exil nach Salzburg und Lindau am Bodensee zurück.

Textauszug zu Ferdinand IV. (Toskana) aus Wikipedia (Lizenz)

Universität Salzburg
Universität Salzburg

Das Bild „Universität Salzburg“ von Marco Verch kann unter Creative Commons Lizenz genutzt werden. Es ist auf Flickr in voller Auflösung verfügbar.

Informationen zum Foto

Aufgenommen am 27.11.2011 mit der Kamera NIKON D90 und diesen Einstellungen: f4.5 - 1/500 - 24.0 mm (36 mm) - ISO200

Mehr Bilder zu Universität Salzburg:

Kapuzinerkloster in SalzburgKapuzinerkloster in Salzburg SalzburgSalzburg Salzburg: Blick vom KapuzinerbergSalzburg: Blick vom Kapuzinerberg